Beiträge von Olaf Matthes

Sozial- und Erziehungsdienst: Weiter kämpfen für die Aufwertung

Langer Atem? Haben wir.

„Der Streik hat uns gestärkt. Unter den Kollegen ist das Bewusstsein dafür gewachsen, dass wir gemeinsam etwas erreichen können. Ein Streik im Sozial- und Erziehungsdienst …

WeiterlesenLanger Atem? Haben wir.

Ketten bilden: Die Helfer transportieren die Spenden durch den Bahnhof (Foto: Internationales Zentrum Frankfurt)

Ketten Bilden: Die Helfer Transportieren Die Spenden Durch Den Bahnhof (foto: Internationales Zentrum Frankfurt)

Auf der Flucht, Halt in Frankfurt: Freiwillige Hilfe und geplantes Chaos.

Sonderzug für Hilfsgüter

Tüten packen,Hilfe organisieren Matthias S. hat sich daran beteiligt, am vergangenen Samstag am Frankfurter Hauptbahnhof Solidarität mit Flüchtlingen zu organisieren. UZ: Du bist an der Organisation …

WeiterlesenSonderzug für Hilfsgüter

Ein Kranz für die Opfer des NSU: 2006 ermordete die faschistische Terrorgruppe NSU Halit Yozgat, Betreiber eines Internetcafés. Während des Mordes am Ort: Der „Verfassungsschützer“ Andreas Temme. Keine hundert Meter von dem Internetcafé entfernt fand die theoretische Konferenz der DKP statt. Auf dem Platz vor dem Bürgerhaus, der heute Halit-Platz heißt, führten die Konferenzteilnehmer eine Kundgebung durch und legten einen Kranz zum Gedenken an die vom NSU Ermordeten nieder. Es sprachen der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele, der VVN-Bundessprecher Ulrich Schneider, eine Vertreterin der SDAJ und ein Mitglied der DKP Kassel. Köbele machte deutlich: Der verbreitete Satz, dass die Behörden auf dem rechten Auge blind sind, stimmt nur teilweise. Die NSU-Mordserie hat gezeigt, dass Teile des Verfassungsschutzes den Naziterror aktiv gefördert haben. (Foto: Tom Brenner)

Ein Kranz Für Die Opfer Des Nsu: 2006 Ermordete Die Faschistische Terrorgruppe Nsu Halit Yozgat, Betreiber Eines Internetcafés. Während Des Mordes Am Ort: Der „verfassungsschützer“ Andreas Temme. Keine Hundert Meter Von Dem Internetcafé Entfernt Fand Die Theoretische Konferenz Der Dkp Statt. Auf Dem Platz Vor Dem Bürgerhaus, Der Heute Halit Platz Heißt, Führten Die Konferenzteilnehmer Eine Kundgebung Durch Und Legten Einen Kranz Zum Gedenken An Die Vom Nsu Ermordeten Nieder. Es Sprachen Der Dkp Vorsitzende Patrik Köbele, Der Vvn Bundessprecher Ulrich Schneider, Eine Vertreterin Der Sdaj Und Ein Mitglied Der Dkp Kassel. Köbele Machte Deutlich: Der Verbreitete Satz, Dass Die Behörden Auf Dem Rechten Auge Blind Sind, Stimmt Nur Teilweise. Die Nsu Mordserie Hat Gezeigt, Dass Teile Des Verfassungsschutzes Den Naziterror Aktiv Gefördert Haben. (foto: Tom Brenner)

Gründliche Diskussion, klare Antworten, offene Fragen – theoretische Konferenz zur Vorbereitung des DKP-Parteitages

Produktive Verhältnisse

Die DKP bereitet ihren 21. Parteitag vor, der am 14. und 15. November in Frankfurt stattfinden wird. Die Grundorganisationen diskutieren insbesondere den Leitantrag und die vom Parteivorstand vorgeschlagene …

WeiterlesenProduktive Verhältnisse

Ein Kranz für die Opfer des NSU: 2006 ermordete die faschistische Terrorgruppe NSU Halit Yozgat, Betreiber eines Internetcafés. Während des Mordes am Ort: Der „Verfassungsschützer“ Andreas Temme. Keine hundert Meter von dem Internetcafé entfernt fand die theoretische Konferenz der DKP statt. Auf dem Platz vor dem Bürgerhaus, der heute Halit-Platz heißt, führten die Konferenzteilnehmer eine Kundgebung durch und legten einen Kranz zum Gedenken an die vom NSU Ermordeten nieder. Es sprachen der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele, der VVN-Bundessprecher Ulrich Schneider, eine Vertreterin der SDAJ und ein Mitglied der DKP Kassel. Köbele machte deutlich: Der verbreitete Satz, dass die Behörden auf dem rechten Auge blind sind, stimmt nur teilweise. Die NSU-Mordserie hat gezeigt, dass Teile des Verfassungsschutzes den Naziterror aktiv gefördert haben. (Foto: Tom Brenner)

Ein Kranz Für Die Opfer Des Nsu: 2006 Ermordete Die Faschistische Terrorgruppe Nsu Halit Yozgat, Betreiber Eines Internetcafés. Während Des Mordes Am Ort: Der „verfassungsschützer“ Andreas Temme. Keine Hundert Meter Von Dem Internetcafé Entfernt Fand Die Theoretische Konferenz Der Dkp Statt. Auf Dem Platz Vor Dem Bürgerhaus, Der Heute Halit Platz Heißt, Führten Die Konferenzteilnehmer Eine Kundgebung Durch Und Legten Einen Kranz Zum Gedenken An Die Vom Nsu Ermordeten Nieder. Es Sprachen Der Dkp Vorsitzende Patrik Köbele, Der Vvn Bundessprecher Ulrich Schneider, Eine Vertreterin Der Sdaj Und Ein Mitglied Der Dkp Kassel. Köbele Machte Deutlich: Der Verbreitete Satz, Dass Die Behörden Auf Dem Rechten Auge Blind Sind, Stimmt Nur Teilweise. Die Nsu Mordserie Hat Gezeigt, Dass Teile Des Verfassungsschutzes Den Naziterror Aktiv Gefördert Haben. (foto: Tom Brenner)

Gründliche Diskussion, klare Antworten, offene Fragen – theoretische Konferenz zur Vorbereitung des DKP-Parteitages

Produktive Verhältnisse

Die DKP bereitet ihren 21. Parteitag vor, der am 14. und 15. November in Frankfurt stattfinden wird. Die Grundorganisationen diskutieren insbesondere den Leitantrag und die vom Parteivorstand vorgeschlagene …

WeiterlesenProduktive Verhältnisse

Demonstration der KKE am 27. August auf dem Syntagma-Platz (Foto: KKE)

Demonstration Der Kke Am 27. August Auf Dem Syntagma Platz (foto: Kke)

Griechenland: Wieder Wahlkampf, wieder Versprechen

„Ihr habt es mit ihnen versucht …“

Im Wahlkampf Anfang des Jahres hatte Alexis Tsipras versprochen, Schluss zu machen mit der Politik der Verelendung, das Memorandum zu zerreißen, einen Ausweg aus der …

Weiterlesen„Ihr habt es mit ihnen versucht …“

Gedenken im ganzen Land: 40 000 Menschen, unter ihnen Veteranen des antijapanischen Krieges, feierten am 30. August in Zhengzhou (Henan) den 70. Jahrestag des Sieges über Japan. Im Vordergrund: Das offizielle Logo des diesjährigen Gedenkens. (Foto: Xinhua/Wang Yiliang)

Gedenken Im Ganzen Land: 40 000 Menschen, Unter Ihnen Veteranen Des Antijapanischen Krieges, Feierten Am 30. august In Zhengzhou (henan) Den 70. Jahrestag Des Sieges über Japan. Im Vordergrund: Das Offizielle Logo Des Diesjährigen Gedenkens. (foto: Xinhua/wang Yiliang)

China feiert den Sieg im Krieg gegen Japan

Erinnern und umdeuten

Am 2. September 1945 hatte das faschistische Japan auch offiziell kapituliert. In dieser Woche, am 3. September feiert China den 70. Jahrestag dieses Sieges. Präsident Xi Jinping …

WeiterlesenErinnern und umdeuten

IWF und Bundesregierung feilschen um Umstrukturierung der griechischen Schulden

Ein bisschen tragfähig

Nachdem die griechische Regierung den Bedingungen der Gläubiger zugestimmt und das neue Memorandum akzeptiert hatte, musste sie dieser Entscheidung in ihren Erklärungen auch eine gute …

WeiterlesenEin bisschen tragfähig

Solidarität organisieren: Ein Aktivist der Kämpferischen Studierendenfront MAS bei einer Demonstration von PAME. (Foto: PAME)

Solidarität Organisieren: Ein Aktivist Der Kämpferischen Studierendenfront Mas Bei Einer Demonstration Von Pame. (foto: Pame)

Griechenland: Volksbündnis organisiert Solidarität

Keim des Neuen

Allein in den letzten Wochen hat das griechische Parlament weitere Verschlechterungen für breite Teile der Bevölkerung beschlossen, unter anderem indirekte Rentenkürzungen, ein neues Verfahren zur …

WeiterlesenKeim des Neuen

Demonstration in Athen: Auch Teile der Syriza-Basis protestierten gegen die von den Gläubigern geforderten Maßnahmen. (Foto: Jan Wellmann/flickr.com/CC BY-NC-ND 2.0)

Demonstration In Athen: Auch Teile Der Syriza Basis Protestierten Gegen Die Von Den Gläubigern Geforderten Maßnahmen. (foto: Jan Wellmann/flickr.com/cc By Nc Nd 2.0)

Innerhalb Syriza und mit den Gläubigern: Weiter verhandeln

Der finale Kompromiss

Am 20. Februar, knapp einen Monat, nachdem die Syriza-Anel-Koalition an die Regierung gekommen war, einigte sie sich mit den Gläubigern auf eine Verlängerung des bisherigen „Hilfsprogramms“. …

WeiterlesenDer finale Kompromiss

Nein zum neuen Memorandum – Demonstrantion der klassenbewussten Gewerkschaftsfront PAME am vergangenen Freitag vor dem griechischen Parlament (Foto: PAME)

Nein Zum Neuen Memorandum – Demonstrantion Der Klassenbewussten Gewerkschaftsfront Pame Am Vergangenen Freitag Vor Dem Griechischen Parlament (foto: Pame)

Einigkeit im Parlament, Risse bei Syriza, Widerstand auf der Straße

Welche „roten Linien“?

Am Tag nach dem griechischen Referendum bat Alexis Tsipras die Vorsitzenden aller im Parlament vertretenen Parteien zum Gespräch beim Präsidenten. In einem waren sich die …

WeiterlesenWelche „roten Linien“?