Erklärung der Kommunistischen Partei Venezuelas zur imperialistischen Aggression

Während einer außerordentlichen Pressekonferenz am Freitag, 25.
Januar, bekräftigte Oscar Figuera, Generalsekretär der Zentralkomitees
der Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV), dass sich ein Staatsstreich
vollzieht, der vom nordamerikanischen Imperialismus, den
Lakaienregierungen Lateinamerikas und der dienerischen venezolanischen
Rechten betrieben wird, die Nicolás Maduro Moros die Eigenschaft als
verfassungsmäßiger Präsident der Bolivarischen Republik Venezuela
absprechen und eine Marionettenregierung in unserem Land installieren
sowie Bedingungen für politische Gewalt schaffen wollen, die den Weg zu
einem Bürgerkrieg öffnen soll, mit dem die internationale Reaktion eine
direkte Intervention rechtfertigen würde.

Angesichts dieser Realität ist die PCV übereingekommen:

  • Alle Kapazitäten der PCV, der Kommunistischen Jugend (JCV) und
    politischen Massenorganisationen zu aktivieren, um die breitestmögliche
    patriotische, demokratische und volksrevolutionäre Allianz gegen den
    imperialistischen Putsch zu schaffen.
  • Die Aktivierung der internationalen Solidarität der kommunistischen
    und Arbeiterparteien und der progressiven Weltbewegung durch die
    Abteilung Internationale Politik der PCV, der JCV, des Komitees für
    internationale Solidarität (COSI) und der politischen
    Massenorganisationen fortzusetzen. Sie hat sich in Dutzenden Aktionen
    und Solidaritätserklärungen verschiedener Organisationen ausgedrückt,
    darunter der Weltfriedensrat, der Weltgewerkschaftsbund, die
    Internationale Demokratische Frauenföderation, der Weltbund der
    Demokratischen Jugend, kommunistische Parteien aus aller Welt und andere
    Organisationen.
  • Die breitestmögliche patriotische, demokratische und
    volksrevolutionäre Allianz zu befördern, die ihren Ausdruck in der
    Integration der Führung des venezolanischen Prozesses haben muss, um die
    imperialistische Aggression niederschlagen und die schweren Probleme
    unseres Volkes lösen zu können.
  • Für eine Regierung der breiten patriotischen, demokratischen,
    volksrevolutionären Allianz einzutreten, die den Kampf gegen die mit dem
    nordamerikanischen Imperialismus verbündeten Schichten aufnimmt, vor
    allem mit den Monopolen und speziell dem Finanzspekulationssektor, die
    täglich unser Volk ausplündern.
  • Einen breiten nationalen und internationalen Mobilisierungsplan zu
    entwickeln, der die Arbeiter-, Bauern-, Kommunen- und Volksbewegung,
    Zivilisten und Militärs, Gläubige und nicht Gläubige zur Verteidigung
    des Heimatlandes vereint.
  • Wir fordern von der nationalen, regionalen und kommunalen Regierung,
    ihre Autorität einzusetzen, um die Spekulationsmafia und die Korruption
    zu beenden, die bislang straflos agieren. Diese Aktionen sind
    notwendig, um die Kaufkraft der Gehälter und den Zugang zu Waren und
    Dienstleistungen des Grundbedarfs wiederherzustellen.
  • Die Bitte um ein sofortiges Treffen des Großen Patriotischen Pols
    Simón Bolívar mit Präsident Nicolás Maduro Moros zu unterstützen und
    zugleich auf ein bilaterales Gespräch mit dem Staatschef zu bestehen,
    bei dem die Vorschläge der PCV für einen revolutionären Ausweg aus der
    kapitalistischen Krise vorgelegt werden sollen.
  • Angesichts der imperialistischen Aggression werden die PCV, die JCV
    und die politischen Massenirganisationen für die breiteste patriotische,
    demokratische, volksrevolutionäre Einheit eintreten, um den laufenden
    Staatsstreich niederzuschlagen.
  • Wir erklären unsere Solidarität mit den Venezolanerinnen und
    Venezolanern, die auf der ganzen Welt und besonders in Ecuador Akte der
    Fremdenfeindlichkeit erleiden müssen, die von den rechten Regierungen
    befördert werden. Wir verurteilen diese Politik im Dienste des
    nordamerikanischen Imperialismus, der danach strebt, sein Ziel der
    Beherrschung, Spaltung, Zersplitterung und Konfrontation unserer Völker
    zu erreichen.
  • Die PCV unterstützt die Entscheidung der Regierung, die
    diplomatischen und konsularischen Beziehungen mit der Regierung der USA
    abzubrechen.

Gegen den imperialistischen Putsch!
Vereint zur Verteidigung des Heimatlandes!

Quelle: RedGlobe

Categories Blog
Vorherige

1600 Arbeitsplätze bei Ford Saarlouis bedroht

DKP-Info: Nein zum Putsch in Venezuela!

Nächste

Das könnte sie auch interessieren