Zu „Hauptsache mitspielen“, UZ vom 12. August

Gemeinsam sind wir stärker

Alexander Heiss, per E-Mail

Dass es Arnold Schölzel für notwendig hält, in einem Leitartikel der Partei „Die Linke“ einen Platz zwischen Grünen und FDP zuzuweisen und so mal wieder die Auseinandersetzung zwischen den Linken auch bildlich an vorderste Stelle zu setzen, statt an einer Zusammenarbeit zu schmieden, macht mich traurig. Meine Lehren aus der Geschichte sind andere: nämlich, nur gemeinsam sind wir stärker. Wir sind doch schon schwach genug. Muss sich jetzt auch noch die 0,3-Prozent-DKP mit der 3-Prozent-Linkspartei zerstreiten? Lasst uns doch getrennt nachdenken und ruhig eigene Schlüsse ziehen … aber dann gemeinsam gegen die zu Felde zu ziehen, die uns beide gern bei 0 Prozent hätten.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Gemeinsam sind wir stärker", UZ vom 19. August 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]