Betr.: „Wir haben nur diese eine Welt!“, UZ vom 22. Februar

Jugend im Widerstand

Von Georg Dovermann, per E-Mail

Diese neue Jugend, die eine erhebliches Maß an Zivilcourage zeigt, lässt endlich wieder hoffen. Die Großeltern dieser Jugendlichen, welche oft aus der Zeit der 68er-Generation stammen, sollten diesen Schülern beistehen und die Welt daran erinnern, dass lediglich der offene Protest auf der Straße gegen den alten Muff der Kriegsgeneration damals ein neues Bewusstsein geprägt hat.

Nur der Widerstand auf der Straße hat die Politik zum Nachdenken angeregt und Veränderungen bewirkt (…).

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Jugend im Widerstand", UZ vom 8. März 2019



Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den Schlüssel aus.

Vorherige

Alles Gute zum Internationalen Frauentag

März-Ausgabe der Roten Spritze

Nächste