Zu „Frieden schaffen mit Europas Waffen?“, UZ vom 22. April

Medien bestimmen den Kurs

Ulrich Sander, Dortmund

In diesen Tagen wird die Forderung nach schweren Waffen aus Deutschland für die Ukraine von den meisten Medien derartig herausgebrüllt, dass man sich fast zur Verteidigung dieser NATO-Regierung aufschwingen möchte. Dass der Medienmainstream einmal derartig gegen die Regierung nach immer mehr Krieg schreien würde, das habe ich mir nicht vorstellen können. Angeblich stimmen die meisten Bürger zu. 1914 musste der Kaiser noch selbst zum Krieg hetzen und die Medien stimmten ein. Nun verlangen diese, dass die Regierung den Medien zustimmt und ihre Forderung befolgt. Früher sagte man in ähnlichen, aber eher harmlosen Situationen: Man müsse wohl auswandern. Aber wohin?

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Medien bestimmen den Kurs", UZ vom 29. April 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]