Relation wahren

Uwe Moldenhauer, Hemer

In der Kürze liegt dir Würze, heißt es im Volksmund. Hingegen ist auffällig, dass in den letzten UZ-Ausgaben gehäuft lange Artikel abgedruckt werden. Allein in der letzten Ausgabe sind neben den längeren vier ganzseitige Artikel erschienen. Vergisst die UZ- Redaktion, dass die UZ in der Hauptsache eine Arbeiterzeitung ist? Oder denkt sie, dass die Leser jetzt mehr Zeit zum Lesen haben aufgrund der Corona-Krise? Ich spreche mich nicht grundsätzlich gegen lange Artikel aus, doch muss die Relation gewahrt bleiben.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Relation wahren", UZ vom 26. Juni 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

Vorherige

Welches China ist gemeint?

Mützenich unterstützen

Nächste