Zu „Ursachen bekämpfen“, UZ vom 22. Oktober

Dialog unter allen Linken

Helmut Woda, Karlsruhe

Den solidarisch-kritischen Dialog unter allen Linken, den Gewerkschaften sowie unter allen weiteren antifaschistischen Kräften hatte das AAKA (Anitfaschistische Aktionsbündnis Karlsruhe) verwirklicht, indem es als breites Bündnis zu gegebenen Anlässen jeweils einen Aktionskonsens vereinbarte, so dass sowohl Aktionsbedarf als auch das „Ursachen bekämpfen“ jeweils aktuell miteinander verbunden werden konnten. Davon wurden Solidarität mit Repressionsopfern, Handlungsfähigkeit zu gegebenen Aktionsanlässen und die politische und argumentative Gewinnung der Arbeiterklasse und der Bevölkerungsmehrheit getragen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Dialog unter allen Linken", UZ vom 29. Oktober 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]