DKP verurteilt Putschversuch in Venezuela

Zum Putschversuch in Venezuela sagt der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele: „Der US-Imperialismus und seine Marionetten in der sogenannten Opposition in Venezuela versuchen offensichtlich die Corona-Pandemie auszunutzen um gegen die legitime Regierung von Präsident Maduro in Venezuela zu putschen. Über das Wochenende des 2./3. Mai sollten bewaffnete Söldner aus Kolumbien nach Venezuela eingeschmuggelt werden. Die DKP verurteilt diese Aggression aufs Schärfste. Wir rufen zur Solidarität mit dem Volk von Venezuela und seiner legitimen Regierung unter Präsident Maduro auf. Unsere Solidarität gilt darüber hinaus unserer Schwesterpartei, der Kommunistischen Partei Venezuelas. Stoppt den Putsch – Weg mit der Blockade gegen Venezuela.“

Essen, 4. Mai 2020

Vorherige

Das war der 1. Mai

1. Mai: Trotz Pandemie auf der Straße

Nächste