Zu „Weltbürger am Werk“, UZ vom 24. April

Ein Land?

Thomas Allwinn, per E-Mail

„Nur einige ostasiatische Länder –Vietnam, Singapur, Südkorea, Taiwan beispielsweise – schlossen ihre Grenzen gegenüber Reisenden aus China“, heißt es in diesem Beitrag.

Hätte es nicht heißen sollen: „Nur einige ostasiatische Länder – Vietnam, Singapur, Südkorea und die chinesische Insel Taiwan – schlossen ihre Grenzen“? Warum wird hier ein Sprachgebrauch (…) verwendet, welcher suggeriert, dass Taiwan nicht zu China gehört, sondern ein „Land“ ist?

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Ein Land?", UZ vom 8. Mai 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.

Vorherige

Tag der Befreiung

Klima, Umwelt, Pandemie

Nächste