Feiern am Wasserturmfest

(Wittigo Stubbe)   

Das Fest der DKP Elmshorn hat eine 40-jährige Tradition

Am 20. August findet – wie schon seit 40 Jahren – im Reinhold-Jürgensen-Zentrum in Elmshorn, Jahnstraße 2a, das Wasserturmfest der DKP statt. Es ist ein Fest der Solidarität, dieses Mal mit dem Schwerpunkt „AfD verhindern! Aufstehen gegen Rassismus!“ Das ist das Thema der Diskussionsrunde um 15.30 Uhr und ein besonderer Höhepunkt.

Die beiden mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichneten Antifaschistinnen Esther Bejarano (Überlebende des KZ Auschwitz) und Marianne Wilke (Verfolgte als Tochter eines jüdischen Elternteils) werden für ihren unermüdlichen antifaschistischen Kampf geehrt.

Das Fest startet um 15.00 Uhr mit dem Kinderprogramm. Die Besucher erwartet eine Tombola mit 300 Preisen, ein Flohmarkt und etliche Infostände. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, griechischen Speisen, Mojito, Wein und Bier vom Fass gesorgt. Ab 18.00 Uhr gibt es Live-Musik mit DJ André.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Feiern am Wasserturmfest", UZ vom 19. August 2016



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

    Vorherige

    Im Dumping sind sie fix, für die Schiene tun sie nix

    100 Jahre Willkommenskultur

    Nächste

    Das könnte sie auch interessieren