Auftakt der kubanischen Revolution gebührend gefeiert

Fiesta Moncada in Nürnberg

Von CS

Am 26. Juli 1953 hat die versuchte Erstürmung der Moncada-Kaserne durch Fidel Castro und seine Revolutionäre die Initialzündung gegeben für die später siegreiche kubanische Revolution. Aus diesem Grund feierten DKP und SDAJ jetzt bereits zum dritten Mal gemeinsam mit der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, dem Deutschen Freidenker-Verband, der KAZ und der Partei „Die Linke“ die Fiesta Moncada in Nürnberg.

( Gustl Ballin)

Bei gutem Wetter kamen über 100 Menschen zusammen, um die kubanische Revolution zu feiern. Es gab Gegrilltes, leckere kubanische Cocktails und allerhand Infos über die sozialistische Insel.

Der Erlös der Feier kommt dem Proyecto Tamara Bunke zugute. Dieses gemeinsame Projekt von SDAJ und FG BRD-Kuba ermöglicht Jugendlichen, für ein halbes Jahr nach Kuba zu reisen, um dort zu studieren und das Land von einer anderen Seite her kennen zu lernen.

Mehr Infos zu dem Projekt auf berichteaushavanna.wordpress.com

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Fiesta Moncada in Nürnberg", UZ vom 29. Juli 2016



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]