Grüne gegen Frieden

Die Delegierten der Grünen wählten auf dem Parteitag vergangenen Freitag und Samstag die ehemalige Vorsitzende der Grünen Jugend Ricarda Lang und das Vorstandsmitglied der „Atlantik-Brücke“ Omid Nouripour zu ihren neuen Parteivorsitzenden. Die Delegierten lehnten einen Antrag ab, der forderte, die im Koalitionsvertrag mit SPD und FDP vereinbarte Anschaffung bewaffneter Drohnen vorerst auszuschließen. Die Kampagne „Büchel ist überall!“ bezeichnete es als „enttäuschend“, dass auch ein Antrag gegen die Anschaffung eines atomwaffenfähigen Nachfolgers für das Kampfflugzeug Tornado scheiterte.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Grüne gegen Frieden", UZ vom 4. Februar 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit