Unterstützt den Förderkreis „Erhaltet die KLS!“

Helft bei den Sanierungsarbeiten in der Karl-Liebknecht-Schule der DKP!

Die Sanierung der Karl-Liebknecht-Schule in Leverkusen kommt – trotz der Coronakrise – gut voran. Die Arbeiten sollen in weniger als einem Jahr abgeschlossen sein. Damit das klappt, wird tatkräftige Unterstützung benötigt. Es steht eine breite Palette von Arbeiten an, in dieser Phase können alle helfen! Fachkräfte aus allen Gewerken werden dringend gesucht, aber auch Helferinnen und Helfer, die schleifen, malen, anstreichen, aufräumen, schleppen, gärtnern, putzen oder kochen können. Bitte meldet euch, wenn ihr Zeit habt. Vielleicht lässt sich damit sogar der Kurzarbeit etwas Positives abgewinnen…

Ganz gleich, ob für wenige Tage oder für einen längeren Zeitraum, ob einmalig oder häufiger. In den nächsten Monaten ist die Baustelle nonstop in Betrieb. Damit Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen wirksam umgesetzt werden können, müssen wir die Subbotniks gut planen und eventuelle persönliche Einschränkungen kennen. Für Unterbringung und Verpflegung ist gesorgt.

Ohne finanzielle Zuwendungen ist weder die Sanierung noch der laufende Betrieb unserer Parteischule denkbar. Daher spendet bitte auf das Konto des Parteivorstands der DKP. Verwendungszweck: Erhaltet die KLS. IBAN: DE63 4306 0967 4002 4875 01. BIC: GENODEM1GLS. Besser noch – werdet Mitglied im Förderkreis „Erhaltet die KLS!“

Anmeldung und weitere Informationen: klaus.leger@dkp.de

Vorherige

Schutz vor Corona heißt Menschenleben vor Profitinteressen!

Antifaschismus ist Gemeinnützig

Nächste

Das könnte sie auch interessieren