Zu „Wir für mehr - Die ‚Marbacher‘ legen ihre neue Doppel-CD vor“, UZ vom 2. Oktober 2020

„Je dunkler die Nacht“

Dieter Keller, Fellbach

Ich stimme der Rezension dieser CD durch Bernhard Löffler voll zu. Die „Marbacher“ können mit ihren Liedern ihr Publikum begeistern. UZ-Pressefestbesucherinnen und –besucher konnten sich davon des Öfteren überzeugen. Es wäre wünschenswert, wenn das auch beim nächsten Pressefest der Fall wäre. Die „Marbacher“ bringen ihre Solidarität mit der kämpfenden Arbeiterbewegung seit über 40 Jahren zum Ausdruck. Das Gleiche gilt auch für die internationale Solidarität und den Kampf gegen Faschismus und Krieg. Mit den Mitteln der Musik greifen sie in die aktuellen politischen Auseinandersetzungen ein. Schade, dass bei der Rezension ein ganz wesentlicher Teil der neuen CD nicht angesprochen ist. Auf dieser CD sind fünf Lieder über antifaschistische Widerstandskämpfer aus Baden-Württemberg zu hören. Das Walter-Vielhauer-Lied, das Alfred-Hausser-Lied, das Hans-Gasparitsch-Lied, das Willi-Bleicher-Lied und das Friedrich-Schlotterbeck-Lied „Je dunkler die Nacht“. Letzteres erstmals in der Öffentlichkeit gesungen auf der Kundgebung des DGB-Fellbach am Antikriegstag dieses Jahres. Deren Leben und Kampf zu würdigen, würde einen Leserbrief sprengen. Deshalb: Im dazu gehörenden Booklet wird deren unbeugsamer Kampf gewürdigt. Ein Grund mehr, sich die CD zu kaufen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"„Je dunkler die Nacht“", UZ vom 16. Oktober 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

    Vorherige

    Moderne Telenovela

    Halbherzige Umweltpolitik

    Nächste