Zu „Leben und Lernen im Zeichen des humpelnden Fortschritts“, vom 12. November

Proletarische Helden

Roderich Buhlheller, Memmingen

Der Artikel über den Kommunisten und Liedermacher Franz Josef Degenhardt ist hochinteressant und äußerst lesenswert. Ergänzen möchte ich, dass Franz Josef Degenhardt in seinem ersten Roman „Zündschnüre“ über den Alltag in einem Arbeiterviertel 1944/45 aus der Sicht von Dreizehn- und Vierzehnjährigen schrieb. Proletarische Tom Sawyers und Huckleberry Finns aus dem Ruhrgebiet sind die Helden der „Zündschnüre“.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Proletarische Helden", UZ vom 19. November 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]