25. Jahrestag der „deutschen Einheit“

Die letzten 25 Jahre gelten als deutsche Erfolgsgeschichte. Doch es gibt nichts zu feiern! Die Folgen der Wirtschafts- und Währungsunion, der am 3. Oktober die politische Union, also die staatliche Annexion folgte, waren für die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger der DDR verheerend. Die gewonnenen „Erfahrungen“ nutzte man für das gesamte Land und danach in EU-Europa. – Und: Deutschland beteiligt sich wieder an Kriegen …

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"25. Jahrestag der „deutschen Einheit“", UZ vom 2. Oktober 2015



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

    Vorherige

    EU-Programm REFIT – Fit für wen?

    UZ-Zukunftsprojekt erfolgreich gestartet!

    Nächste