Abrüsten statt Aufrüsten

30 000 Unterschriften unter den Aufruf „Abrüsten statt Aufrüsten“ will die DKP bis zum UZ-Pressefest in der nächsten Woche gesammelt haben. Dort wird sie die Unterschriften beim „Internationalen Antikriegsmeeting“ an die Organisatoren der Kampagne übergeben. Für die DKP wird der Parteivorsitzende Patrik Köbele sprechen, für die Kampagne „Abrüsten statt Aufrüsten“ Rainer Braun, außerdem Vertreter internationaler kommunistischer Parteien und Egon Krenz für ein Land, das Garant für den Frieden war. Denn das UZ-Pressefest ist ein Fest des Friedens und der internationalen Solidarität.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Abrüsten statt Aufrüsten", UZ vom 31. August 2018



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

    Vorherige

    Informationen 3. Tagung des Parteivorstandes 18./19. August 2018

    Wir schaffen es!

    Nächste