Alternative Einheitsfeier

Berlin. Das Ostdeutsche Kuratorium von Verbänden e. V. (OKV) lädt für den 3. Oktober zu seiner traditionellen Protestveranstaltung „wider die offiziellen Jubelfeiern (10 bis 12 Uhr). Unter dem Motto „Frieden. Freiheit. Solidarität“ nehmen in diesem Jahr Dr. Matthias Werner, Präsident des OKV e. V.; Annelies Kimmel, ehemals Mitglied des Bundesvorstandes des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes der DDR, Wolfgang Herrmann, Bauingenieur und Berater bei der FSNL in Nicaragua (1985–1988), sowie Herausgeber der Zeitschrift „Nueva Nicaragua Informe“ teil. Das Kulturprogramm wird von der Gruppe „Quijote“ aus Chemnitz gestaltet. UCI-Kinowelt, Landesberger Allee 52, 10249 Berlin. www.okv-ev.de

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Alternative Einheitsfeier", UZ vom 30. September 2016



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]