Beiträge von Markell Mann

Linkspartei diskutiert Wahlprogramm, Antikriegspositionen in Gefahr

„Nicht hart bleiben wollen“

Die Kriegsgefahr war seit Jahrzehnten nicht so groß wie heute“ heißt es im Vorschlag für das Wahlprogramm der Linkspartei, welches die ehemaligen Vorsitzender Riexinger und …

Weiterlesen

Unverhohlene Weltmachtstrategie in Grünen-Vorschlägen für deutsche Außenpolitik, Teil II

Atomar an der Seite Washingtons

Die aktuelle Vorsitzende der „Heinrich-Böll-Stiftung“, Ellen Ueberschär, zeichnete im Januar zusammen mit Vertretern des „German Marshall Fund“ oder der „Bundesakademie für Sicherheitspolitik“ einen Aufruf, welcher …

Weiterlesen

Hauptsache U40: Diese smarten „Sicherheitsexpertinnen“, die das 40. Lebensjahr laut Werbeblock der Böll-Stiftung noch nicht erreicht haben, entwickeln seit 2019 die Außen- und Militärpolitik der Grünen. (Screenshot: www.boell.de/de/forum-neue-sicherheitspolitik)

Transatlantisches Greenwashing oder das Wahlprogramm einer ehemaligen Friedenspartei • Teil I

Grüne im Systemwettbewerb

Deutschland kann so viel mehr“ strahlt Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock bei der Vorstellung des Entwurfs für das Bundestagswahlprogramm ihrer Partei. „Deutschland. Alles ist drin“ heißt es …

Weiterlesen

Den Kriegtreibern das Handwerk legen – Proteste in München 2020 (Foto: DKP München)

Trotz Verschiebung der Münchner Kriegskonferenz werden deutsche Strategien ausgeklüngelt

Keine Siko, keine Konflike?

Die jährlich stattfindende Münchner Sicherheitskonferenz (MSC, de facto NATO-Kriegskonferenz) wird aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie üblich im Februar abgehalten. Dabei führt die Pandemie zu Verschärfungen …

Weiterlesen