Großes Interesse am Bundestagswahlkampf der DKP

DKP-Stand beim Volksstimmefest

Dieter Vogel

Am 4. und 5. September trafen sich in Wien zehntausende beim Volkstimmefest der KPÖ auf der Jesuitenwiese. Auch DKP und UZ waren wieder mit einem Stand dabei. Der Stand war umgeben von Genossinnen und Genossen des österreichischen Jugendverbandes KJÖ und des Studierendenverbandes KSV, vom österreichischen KZ-Verband – vergleichbar mit der VVN/BdA in Deutschland – und dem Stand der „jungen Welt“. Auch zahlreiche internationale Bruderparteien wie die Tudeh-Partei des Iran und Solidaritätsgruppen mit Kuba, Nicaragua und Venezuela sowie Migrantenorganisationen waren in der Nachbarschaft. Ebenso Stände von linken österreichischen Publikationen wie „Gegenstandpunkt“, „Arbeiterstandpunkt“ und „Der Funke“.

Bei bestem Wetter kamen an beiden Tagen des Festes viele Besucherinnen und Besucher auf die Jesuitenwiese und folgten den zahlreichen Programmpunkten. Wegen der Pandemie war die Vorbereitung des DKP-Standes schwierig und am Ende stand nur ein Genosse dahinter. Mit der Hilfe von Bündnispartnern und dank guter Kontakte aus den Vorjahren war die Präsenz dennoch erfolgreich. Am DKP-Stand wurden vor allem UZ verteilt und es gab viele Fragen zum Versuch, die DKP von den Wahlen auszuschließen, und Interesse am Wahlkampf der Kommunistinnen und Kommunisten in Deutschland.



UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]