Österreich

KPÖ zum vierten Mal im steirischen Landtag – ÖVP bildet neue Koalition für Banken & Konzerne

Arbeiten für und mit Menschen ohne Lobby

Bei den Landtagswahlen in der Steiermark erhielt die Kommunistische Partei Österreichs mehr als 36 000 Stimmen und damit sechs Prozent der abgegebenen Stimmen. Zum vierten …

WeiterlesenArbeiten für und mit Menschen ohne Lobby

Österreich hat gewählt

Es bleibt neoliberal

Das Wahlergebnis in Österreich wirkt dynamischer, als es ist: In Wirklichkeit hat sich in Summe gegenüber 2017 wenig verändert. Der radikalkapitalistische Bürgerblock (ÖVP, FPÖ, NEOS) …

WeiterlesenEs bleibt neoliberal

Einmarsch der deutschen Polizei in Imst (Tirol) (Foto: Gemeinfrei)

Einmarsch Der Deutschen Polizei In Imst (tirol) (foto: Gemeinfrei)

Ideologische Verwandtschaft und imperialistischer Interessenkonflikt am Beispiel Deutschlands und Italiens

Schlacht um Österreich

Ein aktuelles Beispiel für Interessengegensätze zwischen den imperialistischen Mächten sind die Sanktionen und Provokationen der USA gegen den Iran, die auf Widerspruch in der EU …

WeiterlesenSchlacht um Österreich

Ein Video und ein Rundumschlag

Zack, zack, zack

Vor ihrem Rücktritt hat die österreichische Regierung eine lange Wunschliste des Kapitals abgearbeitet. Wieder darf sich Sebastian Kurz als Saubermann präsentieren: Gegenüber den korrupten Phantasien …

WeiterlesenZack, zack, zack

Sozialpartnerschaft Ade? Auch in den österreichischen Tarifauseinandersetzungen im Sozialwesen geht es zunehmend um Entlastung. (Foto: GPA-djp)

Sozialpartnerschaft Ade? Auch In Den österreichischen Tarifauseinandersetzungen Im Sozialwesen Geht Es Zunehmend Um Entlastung. (foto: Gpa Djp)

Wahlen zur Arbeiterkammer in Österreich

Der Sozialpartnerschaft verpflichtet

Selma Schacht ist Betriebsratsvorsitzende und Arbeiterkammer-Rätin für KOMintern in Wien Seit Januar „tourt“ sie durch Österreich: Die Wahl zur Arbeiterkammer (AK) als die gesetzliche Interessenvertretung …

WeiterlesenDer Sozialpartnerschaft verpflichtet

Am 20. Juni demonstrierten die Österreicher nicht nur gegen die Einführung des 12-Stunden-Tages, sondern auch gegen die Zerschlagung der Gesundheitskassen und der Unfallversicherung AUVA. (Foto: Thomas Reimer/ÖGB)

Am 20. Juni Demonstrierten Die Österreicher Nicht Nur Gegen Die Einführung Des 12 Stunden Tages, Sondern Auch Gegen Die Zerschlagung Der Gesundheitskassen Und Der Unfallversicherung Auva. (foto: Thomas Reimer/Ögb)

In Österreich werden die Krankenversicherten enteignet

Profite statt Gesundheit

Unter dem Vorwand, eine Milliarde Euro bis 2023 im System „zu sparen“, die angeblich den Patienten zugute kommen soll, will die ÖVP/FPÖ-Regierung in Wahrheit die …

WeiterlesenProfite statt Gesundheit

Demonstration gegen den 12-Stunden-Tag (Foto: Andreas Ribarits)

Demonstration Gegen Den 12 Stunden Tag (foto: Andreas Ribarits)

Angriffe auf die Rechte der arbeitenden Jugend

Raffael Schöberl Raffael Schöberl ist Vorsitzender der Kommunistischen Jugend Österreichs (KJÖ) Die schwarz-blaue Regierung in Österreich hat einen offenen Angriff auf die Arbeiterklasse gestartet. Zwei …

WeiterlesenAngriffe auf die Rechte der arbeitenden Jugend

(Foto: KomIntern / Andreas Ribarits)

(foto: Komintern / Andreas Ribarits)

Großdemo in Wien gegen den 12-Stunden-Tag. Bahnbeschäftigte legen die Arbeit nieder

Unsoziale Regierung stürzen

Mit weit über 100 000 TeilnehmerInnen fand am 30. Juni in Wien die größte Demonstration seit den gewerkschaftlichen Protesten gegen die Pensionskürzungen im Jahr 2003 …

WeiterlesenUnsoziale Regierung stürzen