Nach Infoständen und Steckaktionen in Gießen feierten die Roten im Grünen

Endspurt in Hessen

Die DKP in Hessen führte am vergangenen Samstag einen landesweiten Aktionstag in Gießen durch. Bereits am Vormittag verteilten 30 Genossinnen und Genossen von DKP und SDAJ Materialien und steckten in Wohngebieten. An den zwei Infoständen in verschiedenen Stadtteilen wechselten „Gießener Echo“, DKP-Wahlprogramm und Flyer mit der Vorstellung der hessischen Kandidatinnen und Kandidaten die Besitzer. Die SDAJ war mit eigenem Material dabei und konnte gute Gespräche führen. Gern gedreht wurde am Glücksrad und es entwickelten sich spannende Diskussionen darüber, wo das Geld landet und die Interessen der Herrschenden liegen. Gleichzeitig zogen zehn Genossinnen und Genossen mit Stadtplänen los, um Flyer in Gießener Stadtteilen zu stecken.

(Foto: Martina Lennartz)

Im Anschluss startete das wohlverdiente Sommerfest „Mit den Roten im Grünen feiern“. An die 70 Genossen und Freunde kamen – auch, um sich an den Diskussionsrunden zu beteiligen. In der ersten Runde stellte sich der DKP-Direktkandidat Henning Mächerle vor und antwortete auf die Fragen „Warum DKP wählen, warum Kommunist werden?“ In einem zweiten Teil informierten und diskutierten Betroffene über das Thema „50 Jahre Berufsverbote“.

Anschließend wurde der Kapitalismus beerdigt. Die Antifaschistische Revolutionäre Aktion Gießen führte ein Theaterstück auf, in dem Kapitalismus und Patriarchat die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Faschismus lobten. Als die Revolution auf der Trauerfeier das Schlusswort sprach und das Zepter in die Hand nahm, wurde gesungen und gefeiert, getrunken und gegessen. Schließlich übernahm Liedermacher Woger die Bühne und spielte mit Gitarre und Klavier Lieder von Hannes Wader und eigene Stücke. Am späten Abend endete das Fest am Lagerfeuer und mit zwei Aufnahmeanträgen in die DKP. Besser geht es kaum.

(Foto: Martina Lennartz)

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Endspurt in Hessen", UZ vom 17. September 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]