EU will sich gegenüber Kuba normaler verhalten

Die Europäische Union möchte ein Abkommen verabschieden, das die Beziehungen mit Kuba normalisiert. Die „Hohe Vertreterin“ der EU für Außenpolitik, Federica Mogherini, erklärte: „Das bilaterale Abkommen zwischen der EU und Kuba ist das Ergebnis der fruchtbaren und konstruktiven Zusammenarbeit beider Seiten und markiert einen Wendepunkt in unseren Beziehungen.“

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"EU will sich gegenüber Kuba normaler verhalten", UZ vom 30. September 2016



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]