Fiesta de Solidaridad

Den kubanischen Nationalfeiertag feierte die Arbeitsgemeinschaft Cuba Si der Partei „Die Linke“ am vergangenen Samstag als Fiesta de Solidaridad in Berlin-Lichtenberg. Rigoberto Zarza, Leiter der Abteilung Europa im Kubanischen Institut für Völkerfreundschaft (ICAP), und Francisco Durán, Chef-Epidemiologe Kubas, waren zu Gast und informierten über den Kampf Kubas gegen Blockade und Corona-Pandemie. Unter den 40 Ständen von Solidaritätsverbänden und Initiativen war auch die DKP vertreten.

Neben lateinamerikanischen Klängen von Havanna Soul mit Pina López und El Son del Nene trat der schottische Liedermacher Calum Baird auf, spontan unterstützt von Tobias Thiele, Nachwuchspreisträger 2018 des Walther-von-der-Vogelweide-Preises für Liedermacher. Beide, Calum Baird und Tobias Thiele (siehe Foto), werden ihr Können auch auf dem 21. UZ-Pressefest darbieten, das am 27. und 28. August am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin stattfindet.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Fiesta de Solidaridad", UZ vom 29. Juli 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]