Soldaten zuerst impfen

Für die Auslandseinsätze der Bundeswehr sind jetzt Impfungen gegen das Coronavirus verpflichtend. Die entsprechende Regelung hatte der Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Ulrich Baumgärtner, angewiesen, die auch für die NATO-Battlegroup in Litauen gelte. Während überall Impfstoff fehlt, sollen die Soldatinnen und Soldaten bevorzugt geimpft werden.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Soldaten zuerst impfen", UZ vom 2. April 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]