Auch bei den Abo-Preisen gilt das Solidaritätsprinzip

Verlagsmitteilung: UZ-Abopreise

Leider müssen wir die UZ-Abopreise ab dem 1. Januar 2021 erhöhen. Das ermäßigte Abo steigt um 50 Cent, Normal- und Förderabos heben wir um 1 Euro pro Monat an. Der Verkaufspreis für das Einzelexemplar beträgt in Zukunft 3 Euro. Die gestiegenen Porto- und Produktionskosten sind nach zwei Jahren mit stabilen Abopreisen mit unserem ohnehin engen Budget nicht mehr aufzufangen. Wir bitten unsere Leserinnen und Leser um Verständnis und Solidarität.
Wir halten auch in Zukunft an den drei Preisstufen (ermäßigt / regulär / Förder-Abo) fest und verlangen für das ermäßigte Abo keinen Nachweis. Wir wollen durch die Preiserhöhung keine Abonnentinnen und Abonnenten verlieren! Wer an seine finanzielle Belastungsgrenze stößt, meldet sich bitte, wir finden eine Lösung. Es gilt das Solidaritätsprinzip: Der Normalpreis ist kostendeckend und das Förderabo ermöglicht in der Gesamtkalkulation den günstigen Preis für das ermäßigte Abo. Prüft bitte, ob eine freiwillige Höhergruppierung des Abos möglich ist.

UZ-Abopreise ab Januar 2021
(jeweils monatlich):

Online-Abo
(Premiumzugang unsere-zeit.de)
Ermäßigtes Abo 5,- €
Reguläres Abo 10,- €
Förder-Abo 15,- €
Print-Abo (gedruckte Wochenzeitung)
Ermäßigtes Abo 7,- €
Reguläres Abo 14,- €
Förder-Abo 21,- €

Kombi-Abo (Wochenzeitung plus Onlinezugang)
Ermäßigtes Abo 8,- €
Reguläres Abo 16,- €
Förder-Abo 24,- €
 
Wir bitten darum, Daueraufträge zum 1. Januar 2021 bei der Bank ändern. Wer uns einen SEPA-Einzugsauftrag erteilt hat, muss nichts tun. Wir buchen den neuen Abopreis zum vereinbarten Termin vom Konto ab. Wer uns noch keinen SEPA-Einzugsauftrag erteilt hat, bitten wir das zu tun – damit reduzieren wir den Verwaltungsaufwand erheblich und sparen Kosten.

Fragen und SEPA-Einzugsermächtigungen bitte an Carol Schröder,
0201 17788915, abo@unsere-zeit.de

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Verlagsmitteilung: UZ-Abopreise", UZ vom 30. Oktober 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.

    Vorherige

    Antifaschismus muss gemeinnützig bleiben

    Ami goes home?

    Nächste