Pressemitteilung der DKP Elmshorn

Wasserturmfest 2021 gelungen!

Der Zuspruch zum diesjährigen Wasserturmfest der DKP Elmshorn war größer als erwartet. Der Platz beim Reinhold – Jürgensen – Zentrum am Wasserturm war entsprechend der Corona Regeln neu gestaltet, so dass genügend Raum vorhanden war, um die Abstandsregel einzuhalten. Um 14.30 Uhr hatte sich bereits eine Wartegemeinschaft gebildet, die geduldig die notwendige Registrierung über sich ergehen ließ.

Das Wasserturmfest steht vor seinem 50. Jubiläum, es gehört zu Elmshorn und ist in der Einwohnerschaft angenommen. Das Kinderfest wurde als erste Aktion gestartet. Dosenwerfen zum Beispiel und Geschicklichkeitsspiele machten den Kindern einen Riesenspaß. Der Flohmarkt, die Tombola, ein Kubastand und weitere Stände, in denen sich lokale Gruppen darstellten, ebenso wie Speisen und Getränke zu sozialen Preisen machten das Fest attraktiv.

Die politische Diskussionsrunde zum Thema „Radikaler Umbau – Was denn sonst?“ wurde aufmerksam verfolgt. Conny Möhring (MdB Die Linke), Peter Brandt (DKP Elmshorn) und Kai Trulsson (IGM Bevollmächtigter Unterelbe) argumentierten zur Lage sozialer, ökologischer und gesellschaftlicher Probleme wie Friedenspolitik und Klimakatastrophe. Sie warben, ebenso wie Diskutanten aus der Zuhörerschaft, für einen notwendigen gesellschaftlichen Umbau, der sich kommunal, regional, bundes- und weltweit vollziehen muss, um die vielen Katastrophensituationen in vielen Herausforderungen zu stoppen und umzukehren. Die Fragen der politischen Ziele und der Kräfte zur Durchsetzung wurden diskutiert. Es ist klar, dass gerade diese Fragen weiter bearbeitet werden müssen, aber es gab gute Anregungen für diesen Prozess.

Kai Degenhardt konnte mit seinem Konzert an diese Debatte anschließen. Mit seinen Liedern spricht er gesellschaftliche Probleme oft in mitreißender Form an und verbindet sie mit Forderungen und Perspektiven. Er ist ein einfühlsamer, kluger politischer Liedermacher und Songwriter, dem wir wünschen, bald wieder viele Auftritte gestalten zu dürfen. Die Zuhörerschaft dieses Festes war erkennbar begeistert und setzte Zugaben durch.

Die Helferinnen und Helfer aus der Partei Die Linke, der DKP und anderer linker Kräfte wurden für ihren Arbeitseinsatz belohnt. Erschöpft waren sie, und sehr zufrieden. Sie waren sich einig, im Blick auf die Bundestagswahl und die kommende Landtagswahl ihre Zusammenarbeit zu stärken. Gemeinsame Erfolge sind beste Motivation in der politischen Tätigkeit.

Kai Degenhardt spielt auf (Foto: DKP Elmshorn)



UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]