Bezirksfest Rheinland-Westfalen in der KLS

Ein gelungenes Fest

Heike Warschun

Da es seit vielen Jahren kein Bezirksfest mehr in Rheinland-Westfalen gab, waren wir sehr gespannt wie unser Fest läuft. Am 21.August war es dann soweit. Um 15 Uhr trafen die ersten Genossinnen und Genossen in der Karl-Liebknecht-Schule ein. Unser Bezirksvorsitzender Peter Lommes eröffnete das Fest mit einer Ansprache, ab 16 Uhr hatten wir eine Diskussionsrunde mit dem Thema „Solidarität mit Kuba“. In der Runde wurde mit circa 20 Genossinnen und Genossen rege diskutiert und es kam eine Spende von 350 Euro für Kuba zusammen.

Im Anschluss begann das Kulturprogramm mit Klaus aus Bayern, Wayra Ñan (zwei Latinos) und zum guten Ausklang Achim und Matthias. Wayra Ñan hat gute Stimmung gemacht, die werden wir uns merken. Achim und Matthias werden die meisten kennen und die Stimmung wurde noch besser.

Es war ein sehr gelungenes Fest. Viele TeilnehmerInnen hatten sich länger nicht gesehen und es wurde viel gequatscht. Es waren mehr als 100 Genossinnen und Genossen aus Rheinland-Westfalen, einige KLS Helferinnen und Helfer aus dem ganzen Bundesgebiet und auch Sympathisantinnen und Sympathisanten dabei.

Wir danken allen für die Unterstützung und durch eure Spenden können wir die Karl-Liebknecht-Schule mit einer dreistelligen Spende bei der Sanierung unterstützen. Wir konnten Kraft tanken für unseren Sache und Arbeit für den Widerstand.



UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]