Wechsel bei der „jungen Welt“

Stefan Huth ist neuer Chefredakteur der linken Tageszeitung „junge Welt“. Huth, 48 Jahre alt, arbeitet seit 2012 als stellvertretender Chefredakteur der Zeitung, vorher hatte er das Ressort „Thema“, in dem täglich auf zwei Seiten marxistische Analysen, Hintergrundberichte und Debattenbeiträge erscheinen. Wir gratulieren Stefan zu diesem wichtigen Job.

Sein Vorgänger Arnold Schölzel (68) hatte die Redaktion seit 2000 geleitet. Er bleibt Mitglied der Chefredaktion und arbeitet außerdem in der Redaktion der Zeitschrift „Rotfuchs“ mit.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Wechsel bei der „jungen Welt“", UZ vom 5. August 2016



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

Vorherige

Schäuble begräbt Transaktionssteuer in Sichuan

Blüten im Finanzsumpf

Nächste

Das könnte sie auch interessieren