Zurückgedrängt

Türkische Sicherheitskräfte haben am Wochenende gewaltsam Tausende Syrer an einem Grenzübergang im Südwesten des Landes zurückgedrängt. Mit Wasserwerfern und Warnschüssen trieben sie die Menge in Akçakale auseinander, berichtete ein AFP-Fotograf.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Zurückgedrängt", UZ vom 19. Juni 2015



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

Vorherige

Dokumentiert: Solierklärungen der DKP

Schuhindustrie: Einmal Vietnam und zurück?

Nächste