AfD-Erfolg – Proteste

In mehreren bundesdeutschen Städten haben Nazigegner am Sonntag gegen den Einzug der AfD in den Bundestag demonstriert. Die rechte Partei war am vergangenen Sonntag erstmals mit satten 12,6 Prozent in den Bundestag gewählt worden. In Berlin versammelten sich mehr als 1.000 Menschen, um in der Nähe des Alexanderplatzes gegen die dortige Wahlparty der Rechten zu demonstrieren, die im „Traffic Club“ stattfand. Auch in Düsseldorf, Köln, Essen, Leipzig, Frankfurt am Main und Hamburg nahmen jeweils mehrere Hundert Menschen an Anti-AfD-Protesten teil.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"AfD-Erfolg – Proteste", UZ vom 29. September 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]