Beiträge von Christa Hourani

Aktion der Daimler-Azubis in Untertürkheim im November 2019 nach Bekanntwerden der Pläne zum Arbeitsplatzabbau

Vernichtung von 5.000 Arbeitsplätzen in Untertürkheim und Berlin

Kahlschlag bei Daimler

Bei Daimler nimmt der angekündigte Kahlschlag Konturen an. Mitte September wurden die Pläne der Daimler-Konzernleitung bekannt, die drastische Einschnitte in den Werken in Untertürkheim und …

WeiterlesenKahlschlag bei Daimler

Reingungskräfte machen in Stuttgart Rabatz. (Foto: Christa Hourani)

Streik von Reinigungskräften beim Klinikum Stuttgart

Keine Putzteufel

In Stuttgart streikten am 1. Oktober die Kolleginnen und Kollegen der Hauswirtschaft und Reinigung beim Klinikum Stuttgart und beim Jugendamt. Wie in den meisten Berufen des …

WeiterlesenKeine Putzteufel

Der Stuttgarter Metallertreff unterstützte die Aktion bei Mahle Mühlacker am 22. September. (Foto: Christa Hourani)

Metaller in BaWü fordern gemeinsame Manifestation gegen Arbeitsplatzvernichtung

Solidarität gewinnt

Im Rahmen der Kampagne „Solidarität gewinnt“ gab es Mitte September in Baden-Württemberg in einer ganzen Reihe von Betrieben Proteste gegen Personalabbau, Werksschließungen und Sparpläne, so …

WeiterlesenSolidarität gewinnt

Widerstand gegen Kahlschlag bei Mahle (Foto: Christa Hourani)

Allein in Deutschland soll jeder sechster Arbeitsplatz vernichtet werden

Massenentlassungen bei Mahle

Am 16. September tagte der Aufsichtsrat bei Mahle und verkündete neue Spar- und Abbaupläne. Der Automobilzulieferer mit dem Hauptsitz in Stuttgart will mehr als jeden zehnten …

WeiterlesenMassenentlassungen bei Mahle

Zwei Wochenstunden weniger – aber ohne Lohnausgleich

Daimler verkürzt Arbeitszeit

Auch bei Daimler hat der Gesamtbetriebsrat eine Vereinbarung abgeschlossen, um betriebsbedingte Kündigungen abzuwehren. Laut Ansage von Personalvorstand Porth sollten 30.000 Jobs abgebaut werden, auch betriebsbedingte …

WeiterlesenDaimler verkürzt Arbeitszeit

Transparent der DKP auf der Demonstration des Stuttgarter Krisenbündnis am 18. Juli 2020 (Foto: Christa Hourani)

Jobabbau und Lohnraub in der Automobil- und Zulieferindustrie gehen Hand in Hand

Kampfansage

Wöchentlich gibt es neue Horrorzahlen über Arbeitsplatzabbau, Sparprogramme und Angriffe auf tarifliche Standards in der Automobil- und Zuliefererindustrie. In jeder konjunkturellen Krise wiederholt sich dies. …

WeiterlesenKampfansage

„Zusammen kämpfen und streiken gegen Stellenabbau und Profitlogik“ war die Losung auf dem Transparent der DKP. Zusammen mit den griechischen Genossinnen und Genossen der KKE bildeten die Stuttgarter Kommunisten einen Block von 50 Genossinnen und Genossen. (Foto: Christa Hourani)

Protest in Stuttgart gegen die Abwälzung der Krisenlasten

Nicht auf unserem Rücken

Rund 500 Demonstranten protestierten in Stuttgart am 18. Juli unter dem Motto „Nicht auf unserem Rücken! Wir zahlen nicht für ihre Krise!“ gegen den Abbau sozialer …

WeiterlesenNicht auf unserem Rücken

Daimler verschärft Sparkurs zu Lasten der Beschäftigten

Sparkurs für die Arbeiter – Dividenden für die Kapitalisten

Zu Beginn der virtuellen Hauptversammlung (HV) der Daimler AG vom 8. Juli. hat Daimler Chef Ola Källenius gleich zu Beginn höhere Kostensenkungen angekündigt. Erinnern wir …

WeiterlesenSparkurs für die Arbeiter – Dividenden für die Kapitalisten

Stammbeschäftigte kämpfen für Übernahme von Befristeten

Streik bei ThyssenKrupp

Ende Juni endete die dreijährige Befristung eines Kollegen im Kaltwalzwerk I in Duisburg-Hamborn, ein Werk der ThyssenKrupp Steel Europe AG, die weltweit circa 28.000 Beschäftigte …

WeiterlesenStreik bei ThyssenKrupp

Angriffe auf soziale Errungenschaften

Gesamtmetall legt Horrorkatalog vor

Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall hat Ende Mai ein umfangreiches Maßnahmenpaket zu „Wiederhochfahren und Wiederherstellung für die 2. und 3. Phase der Corona-Krise“ vorgeschlagen. Ähnlich dem Horrorkatalog …

WeiterlesenGesamtmetall legt Horrorkatalog vor