Beiträge von Herbert Münchow

Klitschko hält seine Rede in der Leipziger Nikolaikirche, andächtig lauscht Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) im ­Hintergrund. (Foto: © Stadt Leipzig/ Stefan Hoyer)

Klitschko hält seine Rede in der Leipziger Nikolaikirche, andächtig lauscht Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) im ­Hintergrund. (Foto: © Stadt Leipzig/ Stefan Hoyer)
Faschistenfreund Vitali Klitschko hielt jährliche „Rede zur Demokratie“ in der „Heldenstadt“

Gruseln in Leipzig

Jedes Jahr pünktlich am 9. Oktober wird in Leipzig unter großem Aufwand eine „Rede zur Demokratie“ gehalten. Deren einziger Zweck ist es, mit wohlgesetzten Worten auf …

Weiterlesen

Die GDL hat für den Tarifabschluss kräftig gestreikt. (Foto: bigbug21 / Wikimedia Commons / CC BY-SA 2.5)
Der Tarifabschluss nach den GDL-Streiks

Das Ganze wollen

Im Ergebnis kräftiger Streiks wurde der Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und dem Bahnkonzern in der vergangenen Woche beendet. Die entschlossene Kampfansage der …

Weiterlesen

Die GDL kündigte in der vergangene Woche an, dass sie ihre Mitglieder bei der DB AG zum Streik aufrufen wird. (Foto: bigbug21 / Wikimedia Commons / CC-SA-2.5)
Deutsche Bahn: GDL kündigt Streiks an

Gegen die Null und das TEG

Nach sechsjähriger Streikpause zieht die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) erneut in den Kampf. Damit eskaliert der laufende Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn AG, die begonnen …

Weiterlesen

Potsdam: Im September 1946 fanden in der Sowjetischen Besatzungszone Gemeindevertreterwahlen statt. Lebhafter Andrang vor einem Wahllokal in Potsdam. (Foto: UZ-Archiv)

Potsdam: Im September 1946 fanden in der Sowjetischen Besatzungszone Gemeindevertreterwahlen statt. Lebhafter Andrang vor einem Wahllokal in Potsdam. (Foto: UZ-Archiv)
Zu den kommunalpolitischen Anfängen der SED 1945 bis 1952

Durch das Volk, mit dem Volk, für das Volk

Kommunalpolitik ist nicht einfach die Politik der Sachfragen. „Die einheitliche Einstellung zu den Fragen der Kommunalpolitik wurzelt für das Bürgertum in der bürgerlichen Weltanschauung. Dieser …

Weiterlesen

Eine neue Studie zum Niedergang der DDR

Entzerrung der Zerrbilder

Die Massenverdummung ist die Hauptaufgabe der DDR-Aufarbeitungsindus­trie. Die Marxisten Ekkehard Lieberam und Roland Wötzel stellen der Verfälschung von Vergangenheit und Gegenwart eine abgewogene und faktenreiche …

Weiterlesen

Werner Seppmann analysiert in seinem neuen Buch ihre Struktur und ihre Handlungsperspektiven

Gibt es noch eine Arbeiterklasse?

Der Klassenkampf bestimmt den Inhalt des sozialen und politischen Lebens der kapitalistischen Gesellschaft. Insofern ist die Frage, ob es noch eine Arbeiterklasse gibt, für Marxisten …

Weiterlesen

„Die Kommune wurde durch Ignoranz und Reaktion gestoppt“,satirische Skizze von Pilotell, 1871

„Die Kommune wurde durch Ignoranz und Reaktion gestoppt“,satirische Skizze von Pilotell, 1871
Probleme und Erfahrungen der Pariser Kommune

Vive la Commune!

Die Kommune von Paris kündigte etwas Neues in der Geschichte an: die Diktatur des Proletariats, eine Regierung der Arbeiterklasse. Sie konnte sich nur 72 Tage …

Weiterlesen