Büchel stoppen!

Die Kampagne „Stopp Air Base Ramstein“ plant am 20. Juni einen Aktionstag am Atomwaffenstützpunkt in Büchel. „In den vergangenen Jahren haben wir Büchel bereits besucht und den Atomwaffen-Stützpunkt blockiert. Dieses Jahr wollen wir erneut unsere Stimme erheben und gemeinsam ein Zeichen setzen, gegen die nukleare Teilhabe Deutschlands und die in Büchel gelagerten Atombomben ausdrücken. Es wird immer gefährlicher auf der Welt und der Stützpunkt Büchel wird bis 2026 weiter ausgebaut. Dort sollen ab Mitte 2027 sogar neue Flugzeuge (F-35) eingesetzt werden“, heißt es im Aufruf der Kampagne, die auch auf die enormen Kosten des Krieges und ihre Abwälzung auf die Bevölkerung aufmerksam macht. Der Beginn ist um 12.30 Uhr am Haupttor geplant. Die DKP unterstützt die Aktion und ruft zur Teilnahme auf. Weitere Informationen gibt es auf der Website der Kampagne.

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht allerdings Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher freuen wir uns, wenn Sie sich für ein Abonnement der UZ (als gedruckte Wochenzeitung und/oder in digitaler Vollversion) entscheiden. Sie können die UZ vorher 6 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Büchel stoppen!", UZ vom 14. Juni 2024



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit