Der rote Kanal

Die Unsichtbaren

Kommissarin Lucas ermittelt in einem neuen Fall in Regensburg. Abgedreht wurde der Serienstreifen noch vor den Beschränkungen und wird jetzt ausgestrahlt. Thema ist die Bauwirtschaft, Korruption und Verschränkungen mit der Verwaltung, aber besonders die Situation der illegal Beschäftigten, die hilf- und wehrlos dem System ausgeliefert sind. Der Kommissarin (gespielt von Ulrike Kriener) kommt ein neuer Staatsanwalt zu Hilfe, der einen Baulöwen ganz besonders im Visier hat.

Sa., 29.8., 20.15 Uhr, ZDF

Colonia Dignidad

Wer über diese verbrecherische Sekte, die jahrzehntelang in Chile geduldet, ja sogar gefördert wurde, etwas wissen will, wird hier gut informiert. Unter dem Deckmantel einer deutschen christlichen Kolonie wurden Kinder und Jugendliche missbraucht, wurden Waffen der CIA für die Putschisten gelagert und weitergegeben und wurden Baracken und Keller dem faschistischen Pinochet-Regime für Folterungen geöffnet. All das wusste man schon lange, aber es wurde lange verschwiegen und vertuscht. Deutsche Regierungen waren nicht nur informiert.

Mo., 31.8., 20.15 Uhr, tagesschau24

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht allerdings Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher freuen wir uns, wenn Sie sich für ein Abonnement der UZ (als gedruckte Wochenzeitung und/oder in digitaler Vollversion) entscheiden. Sie können die UZ vorher 6 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Der rote Kanal", UZ vom 28. August 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit