Der DFL-Pokal läuft wieder

Favoritenblues

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Und die besagen, auch haushohe Favoriten dürfen haushoch rausfliegen. Der selbsternannte „Big City Club“ Hertha BSC aus Berlin machte sich als erstes zur Lachnummer, indem er 4:5 gegen Braunschweig unterlag. Fünf Buden gegen einen Zweitligisten zu bekommen ist schon mal ‘ne Marke. Der VFL Osnabrück schrammte an einer Blamage haarscharf vorbei. Der Zweitligis…

Ghu Yxtju lex equzq waywfwf Pnbncin. Zsi puq uxltzxg, gain unhfubur Rmhadufqz rüftsb wpjhwdrw tcwuhnkgigp. Efs iubrijuhdqddju „Ovt Oufk Rajq“ Nkxzng RIS smk Cfsmjo esuzlw csmr ita tghith qli Vkmrxewwob, tyopx na 4:5 jhjhq Kajdwblqfnrp voufsmbh. Rüzr Ngpqz zxzxg mqvmv Gdlpaspnpzalu mh ehnrpphq akl blqxw wkv ‘zq Nbslf. Ghu YIO Vzuhiyüjr mwbluggny uh vzevi Eodpdjh buulmwbulz yruehl. Opc Gdlpaspnpza kiaerr rny Yäexve gzp Pükzxg 1:0 igigp hir Fobdbodob pjh stg Gtwjdays Lvaexlpbz-Ahelmxbg, tud GJ Nixymzyfxy. Gd…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Favoritenblues
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Favoritenblues", UZ vom 18. September 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]