Für Einsatzverlängerung

Außenminister Heiko Maas (SPD) schlägt vor, das Ende März auslaufende Mandat für den Bundeswehreinsatz in Afghanistan zu verlängern. Denn bis dahin seien die Friedensverhandlungen mit den islamistischen Taliban noch nicht abgeschlossen, sagte der SPD-Politiker zur Begründung „Deshalb müssen wir auch mit einem neuen Bundestagsmandat auf unterschiedliche Szenarien vorbereitet sein.“ Auch die neue Regierung des NATO-Partners USA ist noch unschlüssig, wann sie ihre Truppen abziehen wird.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Für Einsatzverlängerung", UZ vom 19. Februar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.

    Vorherige

    Zahnloser Tiger

    Ärger für Scholz

    Nächste