Gegen Kriegstreiber

Die „Münchner Sicherheitskonferenz“ findet vom 18. bis 20. Februar in München statt. Das Bündnis gegen das Treffen von Politikern und Militärs der NATO-Staaten mit Vertretern der Rüstungsindustrie veranstaltet am Samstag, den 19. Februar, eine Demonstration. Im Aufruf heißt es: „Die zunehmende Militarisierung Deutschlands und der EU dient nicht dem Frieden, ebenso wenig wie der brandgefährliche Konfrontationskurs, die Kriegsrhetorik und Kriegsmanöver gegen Russland und die VR-China, die jederzeit militärisch eskalieren und zum Krieg zwischen den Atommächten führen können. Diese Politik der Konfrontation muss beendet werden.“ Mehr Informationen unter kurzelinks.de/siko

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht allerdings Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher freuen wir uns, wenn Sie sich für ein Abonnement der UZ (als gedruckte Wochenzeitung und/oder in digitaler Vollversion) entscheiden. Sie können die UZ vorher 6 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Gegen Kriegstreiber", UZ vom 28. Januar 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit