Gewerkschaft fordert Grenzkontrollen

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) fordert eine „intensive mobile Bestreifung“ der Grenzgebiete, um die Corona-Einschleppung aus Nachbarländern zu verhindern. Derzeit sei die Bundespolizei „nur sehr oberflächlich mit Stichpunktkontrollen“ unterwegs, sagte der Vorsitzende der DPolG-Bundespolizeigewerkschaft, Heiko Teggatz.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Gewerkschaft fordert Grenzkontrollen", UZ vom 23. Oktober 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit