Hass auf Lübcke

Weil er im Internet gegen den später ermordeten Regierungspräsidenten Walter Lübcke hetzte, muss ein Mann aus Sachsen-Anhalt 1.500 Euro Strafe zahlen. Das Amtsgericht Naumburg habe einen entsprechenden Strafbefehl wegen Aufforderung zu rechtswidrigen Taten erlassen, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Naumburg am Montag. Die Strafe sei bereits rechtskräftig.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Hass auf Lübcke", UZ vom 9. Oktober 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]