Heuchelei

Außenminster Heiko Maas (SPD) warb während des Treffens der „Stockholm-Initiative“ am Montag in Madrid für Schritte zur nuklearen Abrüstung. „Es ist pure Heuchelei, sich auf diplomatischem Parkett verbal für nukleare Abrüstung einzusetzen, gleichzeitig aber für acht Milliarden Euro neue atomwaffenfähige Kampfjets für die Bundeswehr anzuschaffen und damit Deutschland an der Seite der USA weiter zum nuklearen Aggressorstaat zu machen“, kommentierte Sevim Dagdelen, Abrüstungspolitische Sprecherin der Fraktion „Die Linke“ und Obfrau im Auswärtigen Ausschuss, Maasens Auftritt. Die Initiative war 2019 gegründet worden, um dem Atomwaffensperrvertrag neues Leben einzuhauchen. Neben Deutschland beteiligen sich 15 weitere Länder daran.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Heuchelei", UZ vom 9. Juli 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]