Mehr Analphabeten

In Deutschland können 6,2 Millionen Erwachsene kaum lesen und schreiben. Das geht aus einer Studie hervor, die die Universität Hamburg mit Fördermitteln des Bundesbildungsministeriums durchgeführt hat.

Die Betroffenen können zwar einzelne Sätze lesen und schreiben, aber keine zusammenhängenden Texte verstehen. Mit 52,6 Prozent hat mehr als die Hälfte von ihnen Deutsch als Muttersprache. Von den übrigen 2,9 Millionen Menschen sind mehr als drei Viertel nach eigenen Angaben in der Lage, in ihrer Erstsprache anspruchsvolle Texte zu lesen und zu schreiben.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Mehr Analphabeten", UZ vom 10. Mai 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

    Vorherige

    DKP-Runden auf dem Festival der Jugend

    Lena Kreymann (Platz 2)

    Nächste