• Aktuelle Beiträge
Über den Autor

Björn Blach, geboren 1976, ist als freier Mitarbeiter seit 2019 für die Rubrik Theorie und Geschichte zuständig. Er gehörte 1997 zu den Absolventen der ersten, zwei-wöchigen Grundlagenschulung der DKP nach der Konterrevolution. In der Bundesgeschäftsführung der SDAJ leitete er die Bildungsarbeit. 2015 wurde er zum Bezirksvorsitzenden der DKP in Baden-Württemberg gewählt.

Hauptberuflich arbeitet er als Sozialpädagoge in der stationären Jugendhilfe.

Beiträge von Björn Blach

1609 mg 2475 - Flagge der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken - Antikommunismus, Kriege und Konflikte, Repression, Russland, Ukraine - Im Bild

(Foto: Rudi Denner / r-mediabase.eu)

(Foto: Rudi Denner / r-mediabase.eu)

Flagge der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken

Die Bremer Versammlungsbehörde wies die Veranstalter des Ostermarsches darauf hin, dass wegen des Kriegs in der Ukraine das Verwenden bestimmter Symbole in der Öffentlichkeit „eine …

Weiterlesen

Bundeskabinett beschließt umfangreiches Paket zur Umstellung der Energieproduktion

Habeck macht Ostergeschenke – für Konzerne

Der Werbeslogan der Bundesregierung für ihr Anfang des Monats beschlossenes „Energiesofortmaßnahmenpaket“ lautet „Osterpaket“. Es handele sich um die größte energiepolitische Novelle seit Jahrzehnten. Das propagierte …

Weiterlesen

12 10 Jugos 05 - Der Krieg, der keiner sein sollte - Jugoslawien, Kriege und Konflikte, NATO - Theorie & Geschichte

Das „Dr. Dragisˇa Misˇovic´“-Hospital in Belgrad – eines der vielen Krankenhäuser, die von der NATO bombardiert wurden. Bei dem Angriff am 20. Mai kamen fünf Menschen ums Leben. (Foto: Tanjug / Jaroslav Pap)

Das „Dr. Dragisˇa Misˇovic´“-Hospital in Belgrad – eines der vielen Krankenhäuser, die von der NATO bombardiert wurden. Bei dem Angriff am 20. Mai kamen fünf Menschen ums Leben. (Foto: Tanjug / Jaroslav Pap)
Vor 23 Jahren begann die NATO die völkerrechtswidrige Bombardierung Jugoslawiens

Der Krieg, der keiner sein sollte

Am Abend des 24. März 1999 wandte sich Bundeskanzler Gerhard Schröder an die Deutschen: „Heute Abend hat die NATO mit Luftschlägen gegen militärische Ziele in …

Weiterlesen

111301 Demo Stuttgart1 - Plötzlich dazwischen - Friedenskampf, Kriege und Konflikte, Russland, Ukraine - Hintergrund

Das Transparent der DKP (Foto: DKP Stuttgart)

Das Transparent der DKP (Foto: DKP Stuttgart)
Eindrücke von der Stuttgarter Kundgebung gegen den Krieg in der Ukraine

Plötzlich dazwischen

Es war der erste schöne Frühlingstag. Am vergangenen Sonntag machte ich mich um elf Uhr auf in den Oberen Schlossgarten. Wir hatten in der Stuttgarter …

Weiterlesen

100801 Selenski - Krieg in den Medien – Medien im Krieg - Kriege und Konflikte, Medienkritik, Ukraine - Internationales

Krieg wird immer auch in den Medien geführt. Um Deutungshoheit bemüht sich der ukrainische Präsident Selenski in einer Pressekonferenz, stilecht in Olivgrün. (Foto: The Presidential Office of Ukraine)

Krieg wird immer auch in den Medien geführt. Um Deutungshoheit bemüht sich der ukrainische Präsident Selenski in einer Pressekonferenz, stilecht in Olivgrün. (Foto: The Presidential Office of Ukraine)
Die mediale Kriegsführung erreicht eine neue Stufe

Krieg in den Medien – Medien im Krieg

Es hatte sich im Verlauf des letzten Jahres schon angekündigt: Mit der Zuspitzung des Konflikts zwischen den USA und ihren Verbündeten und der Russischen Föderation …

Weiterlesen

071301 - Die verstörende Überheblichkeit der Ignoranz - Geschichte, Geschichtsbild, Kolonialismus, Raoul Peck, Rottet die Bestien aus!, White Supremacy - Hintergrund

Malcolm X analysiert bei einem Vortrag im August 1963 den Begriff „Neger“. Peck setzt sich in seinem Film für die Anerkennung der Verbrechen des Kolonialismus und für Wiedergutmachung ein. Die billige Lösung ist das linksliberale Vergessenmachenwollen durch die Ersetzung des „N-Wortes“. (Foto: Richard Saunders/Getty Images)

Malcolm X analysiert bei einem Vortrag im August 1963 den Begriff „Neger“. Peck setzt sich in seinem Film für die Anerkennung der Verbrechen des Kolonialismus und für Wiedergutmachung ein. Die billige Lösung ist das linksliberale Vergessenmachenwollen durch die Ersetzung des „N-Wortes“. (Foto: Richard Saunders/Getty Images)
Raoul Peck zerstört mit seinem neuen Film die Geschichtsmythen des „Wertewestens“

Die verstörende Überheblichkeit der Ignoranz

Der 1953 auf Haiti geborene Filmemacher Raoul Peck wird den meisten Leserinnen und Lesern der UZ durch seinen Film „Der junge Marx“ bekannt sein. In …

Weiterlesen

0613 - Frieden bleibt Hauptaufgabe - 9. Tagung, Arnold Schölzel, Energiepreisstoppkampagne, Parteivorstand der DKP, Patrik Köbele, UZ-Pressefest 2022 - Hintergrund

Zwei mal musste verschoben werden, im August wird das 21. UZ-Pressefest endlich stattfinden. (Foto: UZ)

Zwei mal musste verschoben werden, im August wird das 21. UZ-Pressefest endlich stattfinden. (Foto: UZ)
Kampf gegen Kriegsgefahr, Energiepreisstopp und das UZ-Pressefest sind 2022 Schwerpunkte der DKP

Frieden bleibt Hauptaufgabe

Am Wochenende kam der Parteivorstand der DKP zu seiner 9. Tagung zusammen. Neben der Vorbereitung des nächsten Parteitages diskutierte er die Aufgaben der DKP in …

Weiterlesen