Neue Kommunistische Partei der Niederlande

Am 14. November 1992 wurde die Neue Kommunistische Partei der Niederlande (NCPN) als Nachfolgerin der 1991 aufgelösten KP der Niederlande (CPN) gegründet. Fast auf den Tag genau 30 Jahre später feierte die NCPN diesen Sieg über den Opportunismus mit weit über 100 Gästen und Mitgliedern in Amsterdam.

Deutlich mehr als die Hälfte der Anwesenden hatte nicht einmal das Alter der Partei, der sie angehören. Die NCPN hat in den vergangenen Jahren eine großartige Jugendarbeit gemacht, deren Früchte nun eingefahren werden. Entsprechend groß war das politische Interesse an den Vorträgen über die Geschichte der Partei, aber auch die Begeisterung über die musikalischen Beiträge wie über die Grußworte der Gäste.

Im vollen Saal einer türkischen Arbeitervereinigung ging dem Festakt, bei dem der langjährige Internationale Sekretär und Chefredakteur der NCPN-Zeitung „Manifest“, Wil van der Klift, als einer der Gründer mit einem Interview geehrt wurde, ein international besetztes Seminar voraus. Über den „Parteiaufbau nach dem Sieg der Konterrevolution“ sprachen Vertreter der KP der Türkei, der KP Luxemburgs, der KP Griechenlands, der KP Belgiens und der DKP.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Neue Kommunistische Partei der Niederlande", UZ vom 25. November 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]