Oetker verkauft Reederei an Maersk

Die Mischfirma Dr. August Oetker KG verkauft ihr Reedereigeschäft „Hamburg Süd“ an den dänischen Weltmarktführer Maersk Line A/S. Dem Umsatz nach macht die Reederei (neben Bier und Lebensmitteln) etwa die Hälfte der Oetker-Geschäfte aus. Wegen der Überkapazitäten im Container-Transport und der niedrigen Preise ist das Geschäft aber nicht mehr profitabel. Der Anteil von Maersk an der globalen Container-Schifffahrt steigt durch die Übernahme von 15,7 auf 18,6 Prozent.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Oetker verkauft Reederei an Maersk", UZ vom 9. Dezember 2016



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]