Rosa Luxemburg Konferenz

„Macht der Straße – Kampf um die Zukunft – Die Systemfrage beantworten“
Samstag, 11. Januar 2020, Mercure Hotel MOA, Berlin

Aus dem Programm:
„Widerstand in Frankreich: Verhältnis Gelbwesten und Gewerkschaft“, Karl Ghazi (CGT), Frankreich
„Über die politische Situation in Israel und den palästinensischen Widerstand in Palästina“, Lea Tsemel (Rechtsanwältin), Israel
„Black Lives Matter: Widerstand gegen Polizeigewalt, Staatskorruption und Neokolonialismus in den USA und weltweit“, Tory Russell (Black-Lives-Matter-Bewegung), USA
„Widerstand in Kolumbien und Lateinamerika“, Luz Díaz (Gewerkschafterin), Kolumbien
„Für das Recht auf eine eigenständige Entwicklung – Widerstand gegen den US-Imperialismus“ Yoerky Sánchez Cuellar (Direktor der Tageszeitung „Juventud Rebelde“, Mitglied des Staatsrates), Kuba
„Gespräch über die Lage in der Türkei“, Max Zirngast (Journalist), Österreich

Podiumsgespräch: „Flucht, Migration und Klassenkampf“:
Konkurrenten für die einen, Klassenschwestern und -brüder für uns. Wie geht die Linke in der BRD mit Flucht und Migration um? Und welche Rolle spielt dabei die Systemfrage? Mit: Daniel Weber, Leiter des Bereiches „Migration & Gleichberechtigung“ DGB-Bildungswerk Bund; Dr. Ulrich Schneider; Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands; Renate Koppe, Personalrätin, Mitglied im DKP-Parteivorstand und der Internationalen Kommission; Yusuf As, Mitglied der Bundesgeschäftsführung der Föderation Demokratischer Arbeitervereine (DiDF).
Moderation: Stefan Huth, Chefredakteur „junge Welt“

LLL-Treffen von DKP & SDAJ
Samstag, 11. Januar, 20 Uhr
Hotel Mercure, Stephanstraße 41, Berlin-Moabit, U9 Birkenstraße
Räume MOA 4 & 5, 1. Etage

Mit Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, Lena Kreymann, Vorsitzende der SDAJ, Yoerky Sánchez Cuellar, Kuba (Chefredakteur der Tageszeitung Juventud Rebelde)
Kulturprogramm mit Hartmut König und „Bersarins Erben“ (Singeclub der DKP Berlin)

Luxemburg-Liebknecht-Demonstration
Sonntag, 12. Januar, 10 Uhr
U-Bahnhof Frankfurter Tor, Berlin

Mehr zum Programm der RLK unter:
www.rosa-luxemburg-konferenz.de

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Rosa Luxemburg Konferenz", UZ vom 3. Januar 2020



Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind und wählen Sie den Baum aus.

Vorherige

Manipulationen zu Weihnachten

Ameos läuft Amok

Nächste

Das könnte sie auch interessieren