„Man sieht die Dinge nur, wenn man sie versteht“ – Johan Cruyff (Fußball-Legende)

Seminare 2024 an der Karl-Liebknecht-Schule

Die Verbindung von Theorie und Praxis ist roter Faden in allen Seminaren der Karl-Liebknecht-Schule der DKP in Leverkusen. Die Seminare sollen nützlich sein und bringen, was die Partei und ihre Mitglieder brauchen: Eigene Erfahrungen überprüfen können an theoretischen Erkenntnissen, und umgekehrt diese in der eigenen Praxis anzuwenden. Lernen nicht nur aus Büchern, sondern auch voneinander. Im Mittelpunkt stehen die fünftägigen Grundlagen-Seminare. Sie sollen nicht nur neue Mitglieder in marxistisches Grundwissen einführen. Auch „alte Hasen“ haben festgestellt: Auffrischung kann nicht schaden. Das Seminar zur Organisationspolitik wird wegen der großen Nachfrage zweimal angeboten. Es soll Mitglieder unterstützen, die in den Grundeinheiten Funktionen haben oder übernehmen wollen. Seminare zur Kommunalpolitik und zur Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit unterstützen unsere politische Schwerpunktsetzung. Das Imperialismus-Kolloquium und das DDR-Seminar greifen zentrale Themen auf. In Planung ist ein Philosophie-Seminar. Weitere Informationen gibt es auf kls.dkp.de.

Seminare zur Organisationspolitik: 15. bis 17. März 2024 und 11. bis 13. Oktober 2024
„Wer die Welt verändern will, muss sie erkennen. Wer sich befreien will, braucht Genossinnen und Genossen. Wer Kraft entfalten will, muss sich organisieren“ (Parteiprogramm der DKP) Wie aber schaffen und stärken wir unsere Organisation? Nach welchen Prinzipien funktioniert sie? Wie gehe ich praktisch an solche Fragen heran? Solche und andere Fragen beantworten wir in diesem Seminar.

Der deutsche Imperialismus der „Zeitenwende”: 8. bis 10. März 2024
Stichwort „Zeitenwende“. Durchgesetzt haben sich offensichtlich Kräfte, die für eine höhere Aggressivität nach innen und außen stehen. Grund für strategisches Nachdenken: Was sind die dahinterliegende Prozesse? Welche Rolle spielt die Digitalisierung als neue Stufe der Vergesellschaftung der Arbeit? Hat sich die Hegemonie innerhalb des Monopolkapitals verändert? Was heißt das für das widersprüchliche Verhältnis von Konkurrenz und Kooperation im Verbund der EU, zum US-Imperialismus und zur VR China? Was für den Klassenkampf in Deutschland?

Kommunalpolitik: 19. bis 21. April und 13. bis 15. September 2024
Längst erkannt, jüngst bestätigt: Kommunalpolitik ist das zweite Standbein der kommunistischen Partei. Was verstehen wir darunter? Wie machen wir Politik mit den Menschen in unserer Nachbarschaft? Das erste Seminar soll bei der Schwerpunktsetzung und der Informationsbeschaffung vor Ort helfen. Im zweiten Seminar wird es um lokale Öffentlichkeitsarbeit gehen. An beiden Terminen wird zudem intensiv über kommunalpolitische Inhalte diskutiert.

Grundlagenkurse: 8. bis 12. Mai und 30. Oktober bis 3. November 2024
Der Kurs bietet einen Einblick in die drei Quellen und Bestandteile des Marxismus, in die Philosophie, die politische Ökonomie und die Lehre vom Klassenkampf. Zusammen mit erfahrenen Referentinnen und Referenten werden Klassikertexte gemeinsam gelesen, begriffen und diskutiert.

Betrieb und Gewerkschaft: 27. bis 29. September 2024
Im Mittelpunkt stehen die konkreten Herausforderungen der betrieblichen Interessenvertretung. Roter Faden sind die Handlungshilfen zur Arbeit der Kommunistinnen und Kommunisten in Betrieb und Gewerkschaften.

Aufbau des Sozialismus in der DDR: 22. bis 24. November 2024
Für uns deutsche Kommunistinnen und Kommunisten ist es wichtig aus unserer eigenen Geschichte zu lernen. Eine Reihe Fragen, die in der Debatte um die VR China gestellt werden, waren so oder ähnlich, mal offen, mal verdeckt Thema in der DDR. Stichworte: Klassenübergreifende Bündnispolitik und Klassenkampf, Koexistenz von privatkapitalistischem, genossenschaftlichem und sozialistischem Eigentum, Warenproduktion, Nutzung des Wertgesetz, Markt und Planung et cetera. Vorträge und Diskussionen mit Zeitzeugen sollen Einblicke aus erster Hand geben.

Karl-Liebknecht-Schule
Am Stadtpark 68
51373 Leverkusen
Tel.: 0214 45418
kls@dkp.de

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Seminare 2024 an der Karl-Liebknecht-Schule", UZ vom 12. Januar 2024



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit