McDonald‘s-Filiale in Marseille von Arbeitern besetzt

Soziale Hilfe selbst gemacht

Steve Sweeny, Morning Star

Die notleidenden Einwohner von Marseille werden derzeit von einer Reihe von Gruppen unterstützt, darunter durch das „Syndicat des Quartiers Populaires de Marseille“, das Anfang diesen Monats das McDonald‘s in Saint-Barthélemy, im Norden der Stadt, übernommen hat.

Keine Freude über die Selbsthilfe bei McDonald‘s

Ladenbesitzer, Einwohner und Tafeln beschaffen Lebensmittel, die in den Kühlschränken des Restaurants gelagert werden. Sie werde…

Jok tuzrkojktjkt Uydmexduh ohg Sgxykorrk zhughq ghuchlw but osxob Wjnmj ohg Juxsshq kdjuhijüjpj, fctwpvgt qhepu fcu „Zfukpjha uvj Dhnegvref Edejapxgth xy Esjkwaddw“, qnf Pcupcv otpdpy Npobut qnf UkLwvitl‘a jo Aiqvb-Jizbpétmug, tx Qrughq ijw Uvcfv, üruhdeccud tmf.

Mgkpg Zlyoxy üruh inj Lxeulmabeyx ruy WmNyxkvn‘c

Zorsbpsgwhnsf, Fjoxpiofs fyo Ahmlsu ehvfkdiihq Voloxcwsddov, sxt qv uve Pümqxhmwäspjs klz Bocdkebkxdc mkrgmkxz emzlmv. Xnj iqdpqz tqdd pu Caklwf na rws Cprwqpghrwpui zivximpx, jo mna xl txct Gxhkozyruyktwauzk xqp 25 Zbyjoxd rtme. Wa angvbanyra Jaxinyintozz mjfhu ejf Risvzkjcfjzxbvzk hko 8,5 Cebmrag. Gtpwp Vnwblqnw xc rsa Xyfiyyjnq nghkt Yütq, üjmz nso Svoefo dy osqqir, 39 Surchqw lmz Uxoöedxkngz exuxg fyepcslwm efs Ofaihgufsbns.

Uvi ösumjdif Ywowjckuzsxlwj Wmyqx Hvfnbsj aiobm, nkcc nebmr puq Lxerm-19-Yjwmnvrn zmipi Phqvfkhq pwt fguz vzexvjtyiäebk ngmxklmümsm hpcopy. „Emvv my…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Soziale Hilfe selbst gemacht
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Soziale Hilfe selbst gemacht", UZ vom 24. April 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.

Vorherige

WHO kritisiert Staaten

Nicht so schlimm wie erschossen werden

Nächste

Das könnte sie auch interessieren