Satire-Kundgebung gegen die Abwalzung der Krisenkosten auf die arbeitenden Menschen

Stolze Bonzen

Unter dem Moto „Dieses System macht euch krank? Euer Neid macht uns krank!“ veranstaltete die SDAJ München am vergangenen Freitag eine satirische Kundgebung vor dem Einkaufszentrum „Riem Arcaden“.

Im Flugblatt heißt es dazu: „Gerade in der Krise nimmt der Neid der Menschen wieder zu.

Während wir uns jeden Tag mit der Vermehrung unseres Vermögens und der Bestechung von Politikerinnen für Maskendeals beschäftigen müssen, beschweren sich unsere Lohnsklaven aus der Produktion über Kurzarbeit, physische Probleme und weniger Freizeit.

All das interessiert uns nicht. Gute Arbeitsbedingungen und Corona-Regeln im Interesse der Arbeiterinnen hat noch keinen von uns reich gemacht hat.

Und das ist es, worum es in diesem System geht: Um uns, um Großaktionäre, Waffenhersteller und Immobilienkonzerne.“



UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]