Finanzpolitik

Steuern und Subventionen im Aufwind

Und steigen und steigen

Voller Stolz vermeldet das Bundesfinanzministerium, dass die Steuereinnahmen von Bund und Ländern im ersten Halbjahr 2017 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 um 3 Prozent gestiegen seien. …

WeiterlesenUnd steigen und steigen

Saarländische Initiative für Millionärssteuer

Desaströse Finanzen

Ganz im Zeichen des notwendigen Politikwechsels und der Stärkung außerparlamentarischer Bewegungen stand die erste Veranstaltung der Initiative Millionärssteuer.Die anwesenden Erstunterzeichner/innen verwiesen auf die besondere Betroffenheit …

WeiterlesenDesaströse Finanzen

Wolfgang Schäuble bei der Karlspreisverleihung 2012. Offizielle Begründung: Für seine Verdienste um die „Wiedervereinigung und Neuordnung Europas“, speziell für seinen Beitrag zur europäischen Integration und Stabilisierung der Währungsunion. (Foto: Euku / wikimedia / CC BY-SA 2.0)

Wolfgang Schäuble Bei Der Karlspreisverleihung 2012. Offizielle Begründung: Für Seine Verdienste Um Die „wiedervereinigung Und Neuordnung Europas“, Speziell Für Seinen Beitrag Zur Europäischen Integration Und Stabilisierung Der Währungsunion. (foto: Euku / Wikimedia / Cc By Sa 2.0)

Schäuble will noch mal vier Jahre und im Interesse der Banken den Staat entkernen

Der Held der Finanzkonzerne

Dem seit 2009 amtierenden Bundesfinanzminister ist ein von langer Hand geplanter Deal gelungen. Wolfgang Schäuble hat gegen den Widerstand der Öffentlichkeit die private Finanzierung des …

WeiterlesenDer Held der Finanzkonzerne

Der Freistaat Bayern hält sich einen Pensionsfonds und fördert so den Finanzmarkt

Söder gegen Volkswagen

Der bayrische Finanzminister Markus Söder will im Namen des „Bayerischen Pensionsfonds“ Klage gegen die Firma Volkswagen einreichen. Der Pensionsfonds habe auf seine 58 000 Stück …

WeiterlesenSöder gegen Volkswagen

(Foto: Claudia Hautumm/pixelio.de)

(foto: Claudia Hautumm/pixelio.de)

Warum Schäuble und Draghi die Nutzung von Bargeld einschränken

Das Ende des 500-Euro-Scheins

Der baldige Tod der 500-Euro-Note ist anzuzeigen. Die wenigsten Leser werden das schmucke Stück Papier vom Augenschein kennen. Und noch weniger werden es zum Begleichen …

WeiterlesenDas Ende des 500-Euro-Scheins